Freitag, 2. Oktober 2009

Wespenspinne (Argiope bruennichi) Wasp spider

Als ich heute den Müll rausbrachte, ja ja wir Männer müssen das halt ;-), was hängt da vor meinen Augen ab ? ....................... Ja genau, eine wunderschöne Wespenspinne auch Zebraspinne genannt.
Und solch eine fette Beute lasse ich mir doch nicht entgehen ......................... ich doch nicht. ;-)

Also Abfalleimer, Abfalleimer sein lassen, ins Haus gesprintet und was wohl, na klar die Pentax geholt.
Da ich immer noch keine Macro - Objektiv habe, mußt wieder mal mein Weitwinkel mit Nahlinse herhalten.
Eine dämliche Eigenschaft habe dies Spinnen aber, jedesmal wenn ich ihr zu nahe gekommen bin, und das musste ich ja wegen dem Weitwinkel und der Nahlinse, versetzte diese gemeine Tierechen ihr Netz derart in Schwingungen das es extrem schwer war brauchbare Fotos zu machen.


Steckbrief:

Wespenspinne (Argiope bruennichi)

Die Wespenspinne hat ihren Namen von dem gelb-schwarzen Streifenmuster auf ihrem Körper, das dem einer Wespe ähnelt. Manchmal wird sie auch Zebraspinne genannt.
 
  • Aussehen: 
Mit ihrem leuchtend gelb-schwarz gestreiften Hinterleib und den braun-schwarz geringelten Beinen sind die Wespenspinnen nicht zu übersehen. Der Körper der Weibchen wird bis zu 2 cm groß, die Männchen bleiben dagegen viel kleiner und werden nur vier bis sechs Millimeter lang. Wespenspinnen gehören zur Unterfamilie der Zebraspinnen. Die Zebraspinnen gehören wiederum zur Familie der Radnetz-Spinnen und sind nah mit den Kreuzspinnen verwandt. Wespenspinnen haben - wie alle Spinnen - acht Beine, einen Kopf und einen oval-kugeligen Körper. Wenn junge Wespenspinnen größer werden, müssen sie sich häuten, da ihr fester Hautpanzer nicht mitwachsen kann.
  • Heimat 
Die Wespenspinne hat sich in den letzten Jahren vom Mittelmeer bis nach Norddeutschland ausgebreitet.  
  • Lebensraum
Wespenspinnen leben sowohl in trockenen, als auch in feuchten Lebensräumen - Hauptsache, der Platz ist sonnig. Sie mögen Weg- und Waldränder und auch Gärten mit Büschen, die 30, höchstens aber 70 Zentimeter hoch sind. 
  • Rassen und Arten
Zur Unterfamilie der Zebraspinnen gehören etwa 150 verschiedene Arten - bei uns gibt es aber nur die Wespenspinne. Durch ihr auffälliges Muster kann sie mit keiner anderen Spinne
verwechselt werden. 
  • Lebenserwartung:
Wespenspinnen werden etwa ein Jahr alt.
  • Hinweise zum Verhalten:
 Bei Störung versetzen Wespenspinnen das Netz in Schwingungen und sind dadurch, verstärkt durch das Zickzack-Band, kaum in der Netzmitte zu sehen. Oder sie lassen sich an einem Faden aus dem Netz fallen und verstecken sich in der Bodenvegetation.


Kommentare:

  1. Bei dem Bild hat man das Gefühl, Auge in Auge der Spinne gegenüberzusitzen. Faszinierend.
    Liebe Grüße von Margot

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Margot
    War ich ja auch. ;-)
    Habe mich nur ein wenig gebückt und von unten nach oben Fotografiert. Entfernung nicht mal 20cm.

    AntwortenLöschen
  3. Wenn dich diese Spinne begeistert - in welche Länder möchtetst du reisen um Tiere zu fotografieren. Kennst du Thomas Marent Bildband regenwald, da könnte ich stundenlang darin blättern.Tipp für graue Regentage - im Hugendubel sitzen und Bildbände anschauen dabei Kaffe trinken und am schönsten einen Austausch Partner an seiner Seite zu haben. Fotografiert deien Partnerin oder hast du Foto-Freude in deiner Nähe?

    AntwortenLöschen
  4. Hallu Manu
    Begeistert ......... ich denke mal fasziniert trifft es eher.
    Wohin ich gerne Reisen würde aber nicht nur wegen der tiere sondern auch wegen dem Land und seine Landschaften:
    Beginnen wir im Süden, da wäre der Kontinent Afrika, weil da die Fluchtdistanz der Tiere erheblich geringer ist als bei unseren heimischen Tieren.
    Dann gehen wir Richtung Norden in die Skandinavischen Länder wegen ihrer atembraubenden Landschaften.
    Weiter nach Westen nach Kanada, da wollte ich schon immer mal hin :-)
    Dann wäre da die Antarktis, die Fotos von Landschaft und Tieren fasziniert mich einfach. Beherbergt allerdings einen Wiederspruch "ich mag keine Kälte"
    Das wären erst mal diejenigen die mir sofort einfallen. Die Aufzählung ist aber damit sicherlich noch lange nicht vollzählig. ;-)
    Ich sehe mir sehr gerne bildbände an, noch schöner wäre es natürlich wenn jemand zum Austausch und Pilosophieren dabei wäre und zu einen kaffee oder Capu sage ich nie nein.
    Graue regentage kann man aber auch wunderbar zum fotografieren nutzen, es muss nicht immer die Sonne scheinen.
    Zu 95% gehe ich alleine auf Fotopirsch, Warum? da habe ich meine Ruhe und alle zeit der Welt.

    So Neugier gestillt und alle Fragen ausreichend beantwortet. ;-)

    AntwortenLöschen
  5. Fast;-) lach...ich seh schon du verstehst es dich diplomatisch auszudrücken..fnde ich gut..lach. Ein schönes We dir, ich bin per Schönes Wochenendeticket in Frankfurt, meine Große hat am Samstag ihren 24. Geburtstag und ihr Geschenk heute schon erhalten - eine neue Stelle als "Produktmanagerin" bei einer amerikanischen Firma. Ich habe heute den Trainerjob erhalten den ich wollte und so ist das einfach ein guter Freitag für mich. liebe grüße Manuela

    AntwortenLöschen
  6. Boah klasse.
    Wirklich eine ganz tolle Aufnahme.
    Ich hab so eine Spinne leider noch nie gesehen.
    Aber man soll die Hoffnung ja nicht aufgeben ;-)

    lg Silvi

    AntwortenLöschen
  7. Hi Silvi
    Danke für das Lob.
    Das liebe Tierchen ist ja eigentlich bei uns gar nicht beheimatet. Übrigens war das auch die erste die ich gesehen habe und so etwas lasse ich mir doch nicht entgehen, ich doch nicht. ;-)

    AntwortenLöschen
  8. Hallo
    Ich wohne in Dohna das ist in Sachsen. Ich habe seit 1 Woche ein wunderbares Exemplar der Wespenspinne in meinem Garten. Habe vorher noch nie eine gesehen.Auch aus der Nachbarschaft kannte niemand diese Spinne. Jetzt war unsere Zeitung da und hat ein Foto gemacht. Mal sehen ob es noch mehr davon in Sachsen gibt.
    Anita

    AntwortenLöschen

Ihr Kommentar wird erst nach meiner Freigabe sichtbar.
Kommentare mit Links zu kommerziellen Seiten werden generell nicht veröffentlicht.
-----------------------