Donnerstag, 26. April 2012

Ein farbiger Abend [2 Fotos]

1.2er ND-Verlauffilter mit weichen Übergang
 Am letzten Donnerstag hatte es seit längeren wieder mal schöne malerische Wolken am Himmel und dazu noch so ein weiches smoothes Licht. Da musste ich einfach zum fotografieren weg.
Aber wie es so ist, weis erst die Frau und dann der Sohnemann noch was, dann noch was zwischen die Zähne geschoben schnell noch was getrunken.
Aber dann Rucksack geschnappt und auf und weg.
Viel Zeit hatte ich aber nicht mehr und so machte ich mich schleunigst zu einen Motiv auf von dem ich mir ziemlich sicher war das das fotografisch klappen könnte.
Unterwegs sprang mir dann als erstes noch ein Zufallsmotiv in die Augen. Also abgebremst, Warnblinker an Fotogelumbe aus dem Kofferraum und fotografiert.

Stativ aufgebaut, Himmel und Boden angemessen, der ND Rechner spukte mir den 1.2 er Filter aus. Kamera ausgerichtet, Schärfe gelegt, Filter drauf, Probe Schuß, korigiert und finalen Schuß getätigt.

Nun aber weiter zu meinen eigentlichen Motiv, .......................


0.9er ND-Verlauffilter mit weichen Übergang
................. Krempel eingepackt und ab dafür.
Dort angekommen kurz umgesehen, Stelle ausgewählt, Aufgebaut gleiche Vorgehensweise wie oben schon beschrieben.
Der ND Rechner spuckte mir zwar wieder den 1.2 aus ich habe mich aber hier für den 0.9er auch mit weichen Verlauf entschieden.
Wieder einen Probe Schuß, korrigiert und den finalen Schuß getätigt. Gerade noch so rechtzeitig.
Puhhhhhhhhh nochmal Glück gehabt.



Beide Aufnahmen mit:
Pentax K5 und Sigma 18-50 / 3.5-5.6
Hitech ND Verlauffilter mit weichen Übergang (1.2 bzw. 0.9)
----------------------------------------------------------------

Des wors dan fi heid na soch'í edz sevus und mer sicht si th © 2009-2012

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ihr Kommentar wird erst nach meiner Freigabe sichtbar.
Kommentare mit Links zu kommerziellen Seiten werden generell nicht veröffentlicht.
-----------------------