Sonntag, 15. Mai 2016

Das Geheimnis der Wolken

Ich wollte es ja noch nie glauben das Wolken aus Wasser entstehen.
Das ist genauso ein Märchen als wenn man den Kindern erzählt das "die Babys vom Storch gebracht werden".
Nur beweisen konnte ich es bis jetzt eben noch nicht.

Seit Jahren versuche ich das Geheimnis nun schon zu lösen.
Ich bekam auch immer wieder Hinweise die entweder in einer Sackgasse endeten oder mit dem Ergebnis das Wolken aus Wasser gebildet werden. Heute weiß ich das mir diese Falschmeldungen absichtlich von den Wächtern der Wolken zugespielt wurden.

Aber Letzte Woche bekam ich einen vielversprechenden Tipp. Dem ich natürlich sofort nachging.

Ich setzte mich in mein Auto und fuhr los. Dort angekommen weit und breit nichts als Wiesen, Felder und Wald. Aber eine innere Stimme sagte zu mir "an dem Hinweis ist mehr dran", und so stieg ich aus und ging in die Richtung die mir in der zugespielten Nachricht beschrieben wurde.
Ich liefe einige Meter und da sah ich es im gleichen Augenblick bemerkte ich aber das die Wächter mich entdeckt hatten und auf mich zu kamen.




So macht ich noch schnell ein Beweisfoto und rannte zurück zu meinen Auto, stieg ein und fuhr mit quietschenden Reifen davon. Die Wächter aber verfolgten mich.


Sie kamen näher und näher. schließlich durften sie mich ja nicht entkommen lassen, den sonst würde ich das Geheimnis der Wolken ausplaudern.


Irgendwie gelang es mir aber doch sie abzuschütteln.


Und sie suchten in der falschen Richtung nach mir.


Stunden später gaben sie die Suche dann doch auf.


Und so konnte ich beruhigt nach Hause fahren.


Um euch nun, jetzt und heute, die Lösung des Rätsel um das Geheimnis der Wolken zu präsentieren.

Die Wolkenfabrik





Des wors dan fi heid na soch'í edz sevus, ade und mer sicht si
Das wars dann auch schon wieder für heute, dann sage ich jetzt nur noch tschüss
-- th --
-------------------------------------------------------------------------
© Text und Bild, sofern nicht anders angegeben, liegen beim jeweiligen Autor des Artikels.

Kommentare:

Ihr Kommentar wird erst nach meiner Freigabe sichtbar.
Kommentare mit Links zu kommerziellen Seiten werden generell nicht veröffentlicht.
Leider kommt wieder vermehrt Spam, so das ich die Sicherheitsabfrage leider wieder aktivieren muß.
-----------------------