Freitag, 20. März 2009

RAW - Rohdaten wirrwarr

Immer neue, nicht kompatible RAW-Formate der DSLR`s lassen Fotografen um die zukünftige Nutzbarkeit ihrer Bilder sorgen.
Viele Fotografen befürchten das RAW-Daten aktueller DSLR`s in Zukunft nicht mehr nutzbar sein werden, wenn die Produktion dieser Kameramodelle eingestellt wird.

Wer sich etwas mehr mit der Digitalen Fotografie beschäftigt weis um die Vorzüge des Digitalen Negatives. Dazu mehr im 2. Teil.
Die Sorge um die längerfristige Nutzung der momentanen RAW-Formate ist nicht unbegründet, da die Kamerahersteller den Markt regelrecht mit ihren eigenen Formaten überschwemmen. Nicht selten kommt es vor das die Nachfolge Version einer DSLR ein komplett neues Raw -Format aufweist.
Seit dem Anfängen der Digitalen Negative haben ca. 200 verschiedene, meist immer undokumentierte Dateiformate den Einzug in die Digitale Fotografie gehalten.
Hier einmal einige Beispiele von Kamerahersteller und ihre diversen Formate, wobei ich mir sicher bin das diese Liste absolut nicht vollständig ist.

  • Adobe Digital Negative: .dng

  • Canon Raw: .crw, .cr2

  • Contax Raw: .raw

  • Epson Raw: .erf

  • Fuji Raw: .raf

  • Hasselblad Raw (3F Raw): .3fr

  • Kodak Raw: .dcr, .dcs .kdc (für EasyShare P850)

  • Leica-Raw: .raw, .dng

  • Mamiya Raw: .mef

  • Minolta Raw: .mrw, .mdc

  • Nikon Raw: .nef

  • Olympus Raw: .orf

  • Panasonic Raw: .raw, .rw2

  • Pentax Raw: .pef, .dng

  • Phase One Raw: .tif

  • Sigma Raw: .x3f

  • Sinar CaptureShop Raw für Macintosh: .cs1, .cs4, .cs16

  • Sony Raw: .srf, .sr2, .arw (für Sony DSLR-α Kameras)


  • Erste Probleme sind schon jetzt sichtbar.

    - Konica-Minolta hat mittlerweile den Digitalen Markt verlassen.
    - Nicon verschlüsselt teile ihrer neueren RAW Formate.
    - Canon sorgte für Aufsehen als die neuste Version Ihrer Software
    "Digital Photo Profssionel die RAW`s der EOS D30 nicht mehr unterstützte.
    Die Kamera war zu diesen Zeitpunkt gerade einmal 5 Jahre auf dem Markt.

    Das zeigt uns, das wir uns nicht darauf verlassen dürfen, unsere bisherigen RAW- Formate auch in Zukunft nutzen zu können.
    Zwar versucht Adobe mit DNG ein einheitliches RAW-Format zu etablieren - mit Nikon und Canon setzen aber die Schwergewichte der Szene immernoch auf eigene Formate.

    Quelle: Heise Online.
    Mehr zum RAW-Format erfahren sie im 2. Teil
    zu einen späteren Zeitpunkt.

    Kommentare:

    1. Also wenn RAW, dann DNG! ;-) DIN-Normen machen doch manchmal Sinn, der Einheitsakku wird auch noch kommen! Gruß Olaf PS: Die rote Schrift auf dem grauen Hintergrund ist seeeehr schwer zu lesen. Ansonsten viel Spaß mit dem neuen BLOG! ;-)

      AntwortenLöschen
    2. Am Ende klingt das ja fast wie:"zurück zu den alten Filmnegativen."
      Ich denke aber auch eher das es hierbei endlich mal um ein einheitliches Standartformat geht. Nur wie sollen die netasprechenden Hersteller das bewerkstellichen, wenn jeder der Meinung ist, das gerade sein Programm oder Produkt das absolute nur auf dem Matkt sein kann? der Verbraucher und Nutzer ist natürlich nicht nur verwirrt. Oft kann er garnicht unterscheiden und sich entscheiden, bei wemm was ,warum und wie. Ich denke das hier die gleiche Problematik wie dei den DVD Formaten vorliegt. man kann nur hoffen, das bald mal eine einigung gefunden wird. Schleisslich soll ja Fotografieren nicht nur Spass machen, sondern nicht am Ende noch den Abschluss eines Hochschulstudiums erfordern. Ich meine damit allerdings jetzt den Otto Normalknipser,;-) wie ich ein bin, wäre, sein könnte. ;-)
      Dir auf alle Fälle noch ein schönes "Frühlingswochenende".

      Lg rolf

      AntwortenLöschen
    3. Tag th!
      Wir sind's vom Meeresbuchtteam, dein neuer blog ist also bei suscribe (?). Dürfen wir dich auch hier verlinken, wollten nur mal wieder vorbei schauen, bis dahin

      AntwortenLöschen

    Ihr Kommentar wird erst nach meiner Freigabe sichtbar.
    Kommentare mit Links zu kommerziellen Seiten werden generell nicht veröffentlicht.
    Leider kommt wieder vermehrt Spam, so das ich die Sicherheitsabfrage leider wieder aktivieren muß.
    -----------------------