Samstag, 25. Juni 2011

Dreamland



Des wors dan fi heid na soch'í edz sevus und mer sicht si th

Kommentare:

  1. Eigentlich kann, oder sollte "Mann" bei solch erhabenen Fotos nichts sagen, sondern auf sich Einwirken lassen und Geniessen. :) Aber das geht nicht. Der "Künstler" soll ja auch wissen das und wie es auf den Betrachter wirkt. Und ich bin wirklich von dieser Schönheit total ergriffen.

    Diese Ruhe und "Endlichkeit" die deine Aufnahme hier ausstrahlt, fasziniert mich einfach.
    Auf der anderen Seite Frage ich mich, was hier mehr Arbeit für dich war. Das Motiv suchen, das Fotografieren selber, oder mehr die "Nachbeafrbeitung". ;-) Es sieht für mich so "realistischer" aus, als es wahrscheinlich die Realität in diesem Fall war.
    Dieses Lichtspiel und die Hell - Dunkelabgleichungen der letzten Sonnenstrahlen auf den Ähren..... Wahnsinn. Ein ganz normales und einfaches Bild. Ein Moment der Stille, an welchem wir täglich vorbei flitzen und doch kaum wahrnehmen, hast du hier auf eindrucksvolle Weise festgehalten. Die Zeit scheint hier wie gesagt stehen geblieben zu sein, wie für die Ewigkeit gemacht. Ich finde es wirklich "wunderschön".

    Vielleicht auch gerade wegen seiner banalen Schlichtheit. ;-)
    Danke für diesen Moment.
    Dir noch ein schönes Wochenende.

    Gruss Rolf

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Rolf
    Danke für deinen treffenden Kommentar.
    Du möchtest also wissen was da am längsten gedauert hat. ;-)
    Das/die motive springen mir eigentlich ins Auge wenn ich mal wieder auf Tour bin, dauert also nicht lange.
    Die Aufnahme selbst die dauert ein wenig, zuerst den richtigen Ausschnitt wählen, nicht gleich den erstbesten, dann die richtige belichtung finden. So nach und nach entwickelt man dafür aber ein Gespühr bzw. sind es einfach Erfahrungswerte auf die man zurück greift.
    Das nachbearbeiten am PC halte ich so gering wie möglich hier hat es keine 5 Minuten gedauert.
    So das Ergebnis die Aufnahme selbst hat am längsten gebraucht, wahrscheinlich auch weil ich diese schon in der kamera möglichst perfekt haben will. Stammt halt noch aus Analogzeiten
    Das Aussehen der Aufnahme und das was ich vor ort gesehen habe sind ziemlich das gleiche nicht 100% aber immerhin.
    Dir noch eine nicht zu ruhige Woche und das die Kasse kräftig klingelt.

    AntwortenLöschen

Ihr Kommentar wird erst nach meiner Freigabe sichtbar.
Kommentare mit Links zu kommerziellen Seiten werden generell nicht veröffentlicht.
Leider kommt wieder vermehrt Spam, so das ich die Sicherheitsabfrage leider wieder aktivieren muß.
-----------------------