Freitag, 30. Mai 2014

Es muß nicht immer alles knackscharf sein


Wie der Ieberschrift ja scho sachd muß a Fodo ned immer knackscharf sei.
Vor kodzn bini wiederamol durch die Gegnd gloffen, als mer vor an Haus zwa Bisch aufgfalln sin. Der ahne had rosa blied und der annere wor gelb. No, hob ich mir dengd, des kennerd ja a richtig scheens Fodo wern.
Also den Fodo rauskulld, a weng gschaud und a Bildla gmachd.
Dann nu schnell aufn Displai vo mein Fodo nochgschaud ob des so a wos worn is, obber des wori do gsehng hab wor garandierd ned des worimer forgschdeld kabd hab. Des Motiv wor ober vil zu schee um afach weiderzugeh. Also hob ich ieberlechd wie des besser machen kenned, damid des a auf dem Bildla besser ausschaud. Ober wos ich a brobierd hab des had afach ned hiehaue wolln. Bis mer dann wos eigfalln is.
Do hab ich doch neilie, na ja wenni ehrli bin wors dann doch scho a weng länger her, im Interned
oder wors doch in aner Fodozeidung, Bildli gseng wo anner sein fodo absichdlich ned ruhich kaldn had. Ich hob dann a gor ned lang ieberlechd sondern gschaud das ich auf anner möglichsd langer Belichdungszeid kumm und den Fodo dabei vo obm nach undn gschwngd. Allerdings wor des frei hand gor ned so afach, Schdadiv hob i ja ned dabei kabbd. Nach a bor Versuch is dann a ganz gud worn und had passd. daham habi dann nu am PC die Farbm a bisserla intensiver gmacht des wor s dann ober a scho.

Vorgehensweise Aufnahme

  • wenn möglich Stativ benützen
  • Die Kamera auf eine Lange Belichtungszeit einstellen, sollte es nicht möglich sein die Zeit auf den gewünschten Wert zu bringen mit Polfilter bzw. mit einen Graufilter einfach die Zeit auf einen längeren Faktor bringen.
  • Anschliessend schwenken wir die Kamera, die auf den Stativ befestigt ist, entweder Vertikal oder Horizontal (je nach Motiv) und während dem schwenken lösen wir aus. Ich mach das über den Selbszauslöser. Ihr werted anfangs sicherlich einige Versuche benötigen um heraus zu bekommen wie schnell die Kamera geschwent werden muß, vor allem ist das ja auch je Motiv underschiedlich.

Bildbearbeitung

Bei diesen Bild hab ich zunächst den Weisabgleich absichtlich "falsch" eingestellt. Dadurch kommt der Hintergrund schön blau raus, das hervorragend zu den beiden anderen Farben (Gelb und Magenta) harmoniert. Anschliessend noch minimal weggeschnitten und die Farben ein wenig intensiver gemacht, damit die Farben auch schön leuchten. Anschliessend für den Blog verkleinert meinen obligadorischen Rahmen und Signatur dazu, dezent nachgeschärft da es dem Foto zusätzlich nochmals einen Gegensatz verleiht und fertig.

Wie ihr seht muß nicht jede Aufnahme zwingend scharf sein.


Des wors dan fi heid na soch'í edz sevus und mer sicht si th
© Text und Bild, sofern nicht anders angegeben, liegen beim jeweiligen Autor des Artikels.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ihr Kommentar wird erst nach meiner Freigabe sichtbar.
Kommentare mit Links zu kommerziellen Seiten werden generell nicht veröffentlicht.
-----------------------