Montag, 16. Februar 2015

Haus am See No.3 / 1 Motiv verschiedene ........

GND 0.9

.......... Aufnohma und verschiedn beerberd.

Die Blendn und die ISO sin bei die zwa Bildli gleich wos annersch is, is die Zeid.
Beim erschdn Bildla hab ich blos an Grauverlaufsfilder zum abdunkln vom Himmel eigsedsd und su bin ich auf a Belichdungszeid vo 1/60 Sekundn kumma.
Beim zweidn Bildla hab ich zu den Grauverlaufsfilder nu an Graufilter dazugnumma um a längere Belichdungszeid zu grieng (mid den Filder bin ich dann auf 30 Sekundn kumma). Weil ich die Wolgn verwischd hom hab wolln, allerdings wors fasd Windschdill.
Dafür hobi auf dem zweidn Bildla a bor Geisder, wals Leid gid die wusi um an Fodogrofen nix schern.
Vo dera entwiglung hob ich das erschde ganz normal entwigeld, dofier hab ich beim zweidn a "windedsch" endwiglung vorzogn wal des ercherdwie bassd hod.
Eds däds mi blos nu indressiern welchs Bildla eich besser gfälld.




[Falls ihr nun nichts verstanden habt, kommt hier die Übersetzung ;-)]

....... Aufnahmen und Bearbeitungen.


GND 0.9 + ND 3.0
Die Blende und die Einstellung für die ISO sind bei beiden Aufnahmen identisch, was sich verändert hat ist die Belichtungszeit.
Beim ersten Bild kam nur ein Grauverlaufsfilter zum abdunkeln des Himmels zum Einsatz, damit kam ich auf einen Belichtungszeit von 1/60 Sekunde.
Beim zweiten Foto kam zu den Grauverlaufsfilter noch ein Graufilter hinzu um die Belichtungszeit zu verlängern (hier waren es dann 30 Sekunden). Weil ich die Wolken verwischt haben wollte. Allerdings war es zu dem Zeitpunkt fast Windstill.
Dafür hab ich auf der 2ten Aufnahme Geister, weil es eben Leute gibt denen es sch.....egal ist ob da jemand fotografiert.
Vom Bearbeiten her wurde das erste ganz normal entwickelt, beim zweiten hab ich eine Art "Vintage" Stil vorgezogen, da dies, aus meiner Sicht, ganz gut passt.
Jetzt würde es mich nur noch interessieren welches Foto euch besser gefällt.


Nachtrag:

Da ich dort öfters bin hab ich schon Aufnahmen davon hier im Blog.
Hier geht es zu den Artikeln
Haus am See No.1 
Haus am See No.2




Des wors dan fi heid na soch'í edz sevus, ade und mer sicht si
Das wars dann auch schon wieder für heute, dann sage ich jetzt nur noch tschüss
-- th --
-------------------------------------------------------------------------
© Text und Bild, sofern nicht anders angegeben, liegen beim jeweiligen Autor des Artikels.

Kommentare:

  1. Puh - gut, dass du eine deutsche Übersetzung dabeigegeben hast, obwohl - Sätze wie dieser : "...Weil ich die Wolgn verwischd hom hab wolln,..." die sind schon cool :-)

    Mir gefällt besonders die Langzeitaufnahme - sie sieh so weich und verträumt aus - es ist auch die richtige Menge an Weichheit - noch mehr wäre zuviel gewesen - glaube ich.

    Liebe Grüße - Monika

    AntwortenLöschen
  2. Ich danke dir für dein Feedback
    und da nicht jeder fränkisch versteht schreib ich vorsichtshalber auch noch "normal"
    soll ja nicht nur für Franken sein ;-)

    AntwortenLöschen

Ihr Kommentar wird erst nach meiner Freigabe sichtbar.
Kommentare mit Links zu kommerziellen Seiten werden generell nicht veröffentlicht.
-----------------------