Montag, 23. März 2015

Idylle am See

Polfilter + GND 0.9 weich + ND 3.0
Da ich immer öfters gefragt werde
  • "mit welcher Software verwischt du die Wolken" 
oder
  • "wie bekommst du das Wasser so glatt" 
kommt in Kürze ein Artikel wie ich das hinbekomme. Also reinschauen falls es euch Interessiert.



Des wors dan fi heid na soch'í edz sevus, ade und mer sicht si
Das wars dann auch schon wieder für heute, dann sage ich jetzt nur noch tschüss
-- th --
-------------------------------------------------------------------------
© Text und Bild, sofern nicht anders angegeben, liegen beim jeweiligen Autor des Artikels.

Kommentare:

  1. Sehr stimmige Langzeitbelichtung - und da möchte man auch gleich auf dem Steg Platz nehmen :-)

    Liebe Grüße - Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dank dir
      Dazu müsste es noch ein wenig wärmer werden war doch noch seeehr kalt. Zumindest auf der Schatten- Stegseite

      Löschen
  2. Licht und Schatten, eine Symbiose, mir gefällt es.So ist Natur ins richtige Licht gestellt.
    Gute Fotos machst Du und sie sind sehr angenehm presentiert.
    Herzliche Grüsse, klärchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, da werd ja gleich rot.
      Ja bei mir darf Schatten noch Schatten sein und nicht so wie bei vielen (Hobby)Fotografen wo selbst im Schatten noch jedes Detail zu erkennen sein muß.

      Löschen

Ihr Kommentar wird erst nach meiner Freigabe sichtbar.
Kommentare mit Links zu kommerziellen Seiten werden generell nicht veröffentlicht.
-----------------------
WICHTIGE INFO:
Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google. https://policies.google.com/privacy?hl=de
In erster Linie zählt für euch die Datenschutzerklärung von Google, da ich hier keinen Einfluss darauf habe was, wie, wo Google die Daten speichert. Auch kommt nach mehrmaligen anfragen keine Antwort von Google.
-------
Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.
Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abonnement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.