Sonntag, 11. Dezember 2016

WinderSunna / Wintersonne

Am Samsdoch hob ich endlich wiederamol die Zeid und Möglichkeid kabbd widder mein Hobby nochzugeh.
Nachdem des in ledzder Zeid aweng schlechd worn is,
Frie ford wens finsder is und Ommds ham wens finsder is. 💢
Allerdings worn die anerhalb Schdund ned so wiemmer des dengd hob. Afn Hammwech, wi i an die Greizung hiefor sechi des Modiv. Ohhaldn habi sowieso missn, also bini a glei nu ausgschdieng hob mein Fodo gnumma und hob des Bildla gmachd. Ja eigerli blos a Schnabbschuß, wahl ich ja sunsd immer mid Schdadiv fodografier und mei Fodos a besser kombonier, obber die zeid hobi auf der Greizung ned kabbd.
****************
Am Samstag hatte ich endlich wieder Zeit zum fotografieren, nachdem in letzter Zeit ja nicht mehr die Möglichkeit dazu war.
Früh zur Arbeit wenn es noch dunkel ist und Abends nach Hause wenn es schon wieder dunkel ist. 💢
Allerdings war die kleine Tour von 1½ Stunden bei weitem nicht das, was ich mir erhofft hatte.
Schon auf dem Weg nach Hause, als ich an ein Straßenkreuzung ankam, sah ich dieses Motiv. Anhalten musste ich sowieso, also bin ich gleich noch ausgestiegen hab meine Kamera genommen
und diese Aufnahme gemacht.
Für mich ja eigentlich nur eine Art Schnappschuss weil ich normalerweise immer mit Stativ fotografiere und dadurch auch zwangsläufig meine Aufnahmen schon von Hause aus besser komponiere bevor ich auslöse. Nur die Zeit hatte ich auf der Kreuzung natürlich nicht.







Des wors dan fi heid na soch'í edz sevus, ade und mer sicht si
Das wars dann auch schon wieder für heute, dann sage ich jetzt nur noch tschüss
-- th --
-------------------------------------------------------------------------
© Text und Bild, sofern nicht anders angegeben, liegen beim jeweiligen Autor des Artikels.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ihr Kommentar wird erst nach meiner Freigabe sichtbar.
Kommentare mit Links zu kommerziellen Seiten werden generell nicht veröffentlicht.
-----------------------