Sonntag, 28. Januar 2018

Filtertaschen für das 100er Steck-System


Hinweis:
Für diesen Artikel, werde ich, weder bezahlt noch habe ich kostenlose Produkte erhalten oder zur Verfügung gestellt bekommen. 
Der Inhalt stellt meine persönliche Erfahrung bzw. Meinung  dar.
🔹🔹🔹🔹🔹


Warum  ich diesen Artikel schreibe, hat einen ganz einfachen Hintergrund. Ich bin mit meiner jetzigen Filtertaschen unzufrieden.
Den Grund meiner Unzufriedenheit möchte ich euch hier kurz erläutern:
Ich kann die Tasche noch so gut verschließen, wenn ich meine Filter wieder brauche, ist der Deckel wieder einmal verrutscht, und zwar so das oben auf einer Seite eine Öffnung entsteht. Durch diese Öffnung ist es nicht schwer, dass Staub, Sand / Dreck und Wasser in die Tasche gelangen kann. Nicht gerade das gelbe vom Ei und sollte auch so nicht vorkommen. Was ein einzelnes Sandkorn mit einem Filter anstellen kann, brauche ich euch höchstwahrscheinlich nicht weiter zu erläutern.



Deswegen hab ich mich auf die Suche nach einer neuen Filtertasche gemacht.
Meine Kriterien waren:

  • Deckel sollte dicht sein
  • Eine Lasche das ich die Tasche an meinen Rucksack anbringen kann 
  • Eine Möglichkeit die Tasche am Stativ zu befestigen
  • mind. 10 Filter (100x100 bzw. 100x150)
  • Extra Fach/Abtrennung um weiteres Zubehör (Filterhalter, Adapter Ringe, Kabelauslöser, Microfasertuch) in der Tasche unterzubringen

Neben den Taschen von Loewepro und Haida, die ich schon besitze, kamen in die engere Auswahl Taschen von Lee, Rollei und Nisi.








Lowepro - S&F Filter Pouch
+ bis zu 10 Filter in einem herausnehmbaren Fächer
+ Filterhalter (2 Stck.), Kabelauslöser, Microfasertuch und Adapter Ringe
+ Gürtelschlaufe inclusive Schlaufe für Rucksackanbringung
+ Stoff, wasserabweisend
- kein extra Fach/trennung für Zubehör (Filterhalter usw.)
- kein Trageriemen, Stativbefestigung
- Deckel verrutscht, nicht Dicht






Haida - Filtertasche
+ extra Fach für Filterhalter, Kabelauslöser, Microfasertuch und Adapter Ringe
+ Filterabteil dicht, mit Reisverschluß
+ Gürtelschlaufe
+ Stoff, wasserabweisend
- max. 6 Filter
- keine Schlaufe für Rucksackanbringung, Trageriemen oder Stativbefestigung
- Deckel nicht Dicht, Filterhalter + Zubehör können unbeabsichtigt herausfallen






Lee - Filters Field Pouch
+ bis zu 10 Filter
+ extra Facht für Filterhalter, evtl Microfasertuch und Adapter Ringe
+ Gürtelschlaufe inclusive Schlaufe für Rucksackanbringung plus Trageriemen und Riemen für Stativbefestigung
+ Stoff, wasserabweisend
+ Deckel schließt dicht
- 100x100 Filter rutschen sehr tief in das Filterfach, sehr schwer diese heraus zu bekommen
- kein Platz für Kabelauslöser






Rollei - Rechteckfilter Tasche
+ bis zu 10 Filter in einem herausnehmbaren Fächer
+ extra Fach (2 Stck.) für Filterhalter, Kabelauslöser, Microfasertuch und Adapter Ringe
+ Gürtelschlaufe inclusive Schlaufe für Rucksackanbringung plus Trageriemen und Klettband für Stativbefestigung
+ Stoff, wasserabweisend
- Deckel verrutscht, nicht Dicht






Nisi - All in one case
+ Deckel dicht
+ extra Fach für Filterhalter und Adapter Ringe
+ Gürtelschlaufe inclusive Schlaufe für Rucksackanbringung plus Trageriemen incl. Stativbefestigung
- max. 6 Filter
- hart - Plastikbox mit Pu Leder überzogen
- Kabelauslöser, Microfasertuch können nicht in dem Case verstaut werden
- sehr unflexibel, nimmt relativ viel Platz ein wenn man das Case doch einmal im Rucksack verstauen möchte


Fazit:

Die Eierlegentewollmilchsau gibt es hier genauso wenig wie bei Fototaschen oder Fotorucksäcken.
Jeder sollte/muss für sich entscheiden was, für einen selbst, wichtig bzw. nicht so wichtig ist.
Da ich schon 2 Filtertaschen besitze, habe ich mich entschlossen keine dritte mehr zu kaufen, da keine meine Kriterien erfüllen konnte, sondern eine meiner Taschen zu modifizieren.

In Teil 2 zeige ich euch, wie ich meine bisherige Filtertasche modifiziert habe.
(Kommt demnächst)




🔹🔹🔹🔹🔹



Des wors dan fi heid na soch'í edz sevus, ade und mer sicht si
Das wars dann auch schon wieder für heute, dann sage ich jetzt nur noch tschüss
-- th --
-------------------------------------------------------------------------
© Text und Bild, sofern nicht anders angegeben, liegen beim jeweiligen Autor des Artikels.
Bildmaterial teilweise von:
Vintage vector created by Freepik

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ihr Kommentar wird erst nach meiner Freigabe sichtbar.
-----------------------
Kommentare mit Links zu kommerziellen Seiten werden generell nicht veröffentlicht.
-----------------------
WICHTIGE INFO:
Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google. https://policies.google.com/privacy?hl=de
In erster Linie zählt für euch die Datenschutzerklärung von Google, da ich hier keinen Einfluss darauf habe was, wie, wo Google die Daten speichert. Auch kommt nach mehrmaligen anfragen keine Antwort von Google.
-------
Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.
Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abonnement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.