Montag, 20. April 2009

Porträt

Fokus
Um ein wirklich ausdruckstarkes Bild zu erhalten, sollte man darauf achten das die Augen scharf abgebildet sind.
Liegt die Schärfe auf der Augenpartie, wirkt auch die Aufnahme.
Ist dagegen die Nase scharf abgebildet und die Schärfe nimmt zu den Augen hin ab, wirkt die Aufnahme nicht und ihr können das Foto vergessen.

Kommentare:

  1. Wenn ich das so alles bei dir hier und im alten blog lese, für mich innerlich verarbeite, komme ich zu dem Schluss, dass Fotografieren eine wirklich interessante, schöne aber auch aufwendige Sache ist. Nur es ist ja noch komplizierter als Kinder zu machen und in die Welt zu setzten. Ich möchte gleich den Protest von "Silvi" vorwegkommen. Kinder bekommen ist natürlich auch ne "schwere" Sache. ;-) Aber da braucht man nicht an verschiedenen Einstellungen spielen und drehen. Auf keine Schärfe und Unschärfe und solcher Dinge mehr acht geben. Ich wollte auch nur sagen, dass Fotografieren eine viel zu "komplexe" Angelegenheit ist, als das "ich" die entsprechender kurzer Zeit voll "verstehen" würde. Für mich zählt am Ende das entsprechende Resultat. Leider sehe ich oft nicht die damit verbundene Arbeit. :-( Aus diesem Grunde geniesse ich solche Aufnahmen von dir und Silvi, erfreue mich an der Schönheit und Klarheit der Bilder. Vom Rest habe ich soviel Ahnung, wie du vielleicht von "Wanderrost", "Schlagmühlen" oder "Taupunkt" in der Kraftwerkstechnik. Aber ich versuche mir Mühe zu geben. ;-)

    Dir noch nen schönen "Restmonat" bis zum nächsten MAl. ;-)

    LG rolf


    PS: Ach ja. Hallo und schön wieder mal was von dir gesehen und gelesen zu haben. ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ein guter Tip und das Bild ist erst recht gelungen.

    Und Rolf, auch Kinder kriegen ist kompliziert, glaub mir.
    Hecheln, pressen, nicht pressen, ruhig, heftig, etwas mehr, etwas weniger, im sitzen, liegen, hocken oder in der Wanne, Krankenhaus, Geburtshaus, zu Hause im Taxi, was hätten sie denn gerne *g*
    Das Kinder machen? Das ist doch schön ;-)

    Soviel dazu.

    Und ja fotografieren ist auch ganz schön kompliziert ;-)

    AntwortenLöschen
  3. @ Silvi. "....Hecheln, pressen, nicht pressen, ruhig, heftig, etwas mehr, etwas weniger, im sitzen, liegen, hocken oder in der Wanne,...." klingt ja wie in einer Hundeschule. :-)

    LG rolf

    AntwortenLöschen

Ihr Kommentar wird erst nach meiner Freigabe sichtbar.
Kommentare mit Links zu kommerziellen Seiten werden generell nicht veröffentlicht.
-----------------------
WICHTIGE INFO:
Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google. https://policies.google.com/privacy?hl=de
In erster Linie zählt für euch die Datenschutzerklärung von Google, da ich hier keinen Einfluss darauf habe was, wie, wo Google die Daten speichert. Auch kommt nach mehrmaligen anfragen keine Antwort von Google.
-------
Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.
Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abonnement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.