Donnerstag, 14. Mai 2009

Blumen - monochrom

Vor längerer Zeit hatte ich im Web eine Seite entdeckt, auf der ein Fotograf, Aufnahmen von Pflanzen in schwarz/weiß zeigte.
Bis zu diesen Zeitpunkt, konnte ich mir, nicht vorstellen das Blumen auch in s/w wirken können.
Ich brachte Aufnahmen von Blumen automatisch mit Farbe in Verbindung. Das aber hat mich so fasziniert das ich beschloss es auch einmal zu versuchen.
Lange habe ich es immer wieder hinausgeschoben, aber gestern hatte ich endlich einmal zeit und so machte ich mich ans Werk.
Meine bescheidenen Ergebnisse möchte ich euch nun nicht vorenthalten.

Was haltet ihr von der Idee Pflanzen einmal nicht in Farbe sondern monochrom zu zeigen?

 



Kommentare:

  1. Hallo Thomas.

    Irgendwie ist mir das noch nicht aussagekräftig genug. ich meine diese Schwarz - Weiss Mischung. Bei solchen Aufnahmen denke ich immer an diese alten vergilbten Fotos aus Opis album. Sorry. Deine "bunten" Aufnahmen machen mich da eher an. das einzige was mir "persönlich" gefällt sind 3 und 4. Sie haben so nen leichten Tatsch von Nostalgie. Jedenfalls ansatzweise. ;-)
    Wünsche dir noch nen schönen Resttag.

    rolf

    AntwortenLöschen
  2. Tja Rolf
    es gibt Menschen die wollen alles in Farbe, evtl. aus dem Grunde, da sie es einfach so gewohnt sind und sie monochrome Bilder mit alt (wie hast du es so schön formuliert " Obi`s Fotoalbum")in Verbindung bringen.
    Und es gibt Menschen, wie mich, die sind schon immer fasziniert von monochromen Aufnahmen.
    Früher, zu analogen Zeiten, war das fotografieren viel schwieriger, man musste den passenden Film auswählen, und da gab es riesige unterschiede, du mustest "grau" denken, d.h. alle Farben in Graustufen umdenken, die schwirigste Übung, und am besten noch ein eigenes Labor zu Hause haben den die Wahl des Papieres und das ausbelichten spielten dabei auch eine sehr große Rolle.
    Heute ist es einfache, ich propiere einfach die eine oder andere Aufnahme umzuwandeln, manches verwerfe ich ganz schnell wieder, anderes propiere ich dann bis es, meiner Meinung nach, passt. Klar gibt es Fotographen die beherschen das um einiges besser als ich, aber so schnell gebe ich nicht auf.
    Also wirst du und auch alle anderen mit Sicherheit noch länger mit monochromen Aufnahmen von mir gequält. ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Sehe mein Kommentar von heute morgen ist nicht hier angekommen. Neuer Versuch - wunderbare Aufnahmen.Sehens-wert!! Doch es lohnt sich Farbe wegzulassen.Es reduziert und weniger ist oft mehr. Auch beim Bildband den ich letztens im blog hatte. Venedig -Bilder in schwarz weiß.(unter Bücher) Habe auch mal ein tolles Foto von Julia aufegnommen, das wirkt genau deshalb.Werde es mal einstellen.Schönes Wochenende wünscht dir Manuela

    AntwortenLöschen
  4. Quatsch in Eierteig.... Man du quälst doch mich nicht mit solchen schönen Bildern. Und ich schaue sie mir wirklich gerne an. zumal ich dabei echte Entspannung und eine innere Ruhe verspüre. ;-) Ist das nicht das schönste Kompliment, was man einem "fotogeschädigtem Jäger" machen kann? ;-) Hinzu kommt, das dies ja nur eine reine subjektive Meinung einer meiner war. Du hast recht. das Auge ist nicht nur digital verwöhnt, sondern es scheint auch langsam immer mehr in Pixelgrössen zu schauen. ;-). Man wird alt. :-(
    Ich bin jedenfalls sehr gerne hier und schaue mir auch oft Aufnahmen an, welche ich schon lange kenne. Ich brauch das. ;-) Bei Silvi mache ich das genau so. Und wenn ich merke, das es langsam an der Zeit wird für neue Bilder, melde ich mich einfach. ;-)
    In diesem Sinne wünsche ich dir noch ein regenfreies Wochenende.
    Einen lieben Gruss an deine Frau und meine Kinder hätte ich jetzt beinahe geschrieben. Konnte mich gerade noch zurück nehmen. ;-)

    Rolf



    PS: Hättest du Lust an nem Grillwochenende teil zu nehmen. Wenn ja, melde dich doch mal bei mir per Mail. kannst dann näheres erfahren. ;-)

    rolf

    AntwortenLöschen
  5. Habe auch eine monochrom Aufnahme eingestellt ..guckst du ..fand sie gelungen. Momente.liebe grüße Manuela

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen http://blogvonbalrog.blogspot.com/2009/05/bloggertreffen.html

    Bitte melden per mail oder Kommentar;-)lg Manu

    AntwortenLöschen
  7. Also da wo die Kontraste stark genug sind da gefällt mir auch bei Blumen/Pflanzen S/W.
    Kommt aber auch oft aufs Motiv an.
    Als Colorkey wirken sie auch oft gut, vor allen bei Mohn, da liebe ich solche spielereien :-)

    lg Silvi

    AntwortenLöschen
  8. Lieber th,

    ich bin eigentlich kein Fan von Fotos in schwarz-weiß. Ich liebe es bunt. Besonders wenn ich an Blumen denke, denke ich auch an Farben. So wie du auch. Dennoch habe ich auch festgestellt, dass es durchaus Fotos in schwarz-weiß gibt, die mir gefallen, sogar mehr als das und dass es das Wert ist, es auszuprobieren. Ich denke, es ist eine ganz besondere Herausforderung, gerade Blumen in dieser Form zu fotografieren, damit sie wirken.
    So ganz überzeugen mich als Farbfan die Blumenfotos noch nicht, obwohl das ein oder andere schon einen guten Ansatz hat, finde ich. In größerem Format wirken sie bestimmt noch etwas besser. Foto 3 finde ich schon nicht schlecht. Und die Blume auf Foto 2 könnte in schwarz-weiß, etwas anders in Szene gesetzt, auch ziemlich gut aussehen, denke ich.
    Ich bin sehr gespannt auf weitere Fotos von dir in der Art. Du als Profi wirst das bestimmt schnell heraushaben, was wie am besten wirkt. Freue mich schon auf die Tipps von dir, die dann hoffentlich folgen.

    Liebe Grüße,
    Martina

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Silvi
    Ja bei Blumen/pflanzen in s/w hängt es sehr stark vom Motiv ab.
    Du hast recht colorkey ist auch eine recht interessante Art Sachen/Dinge ins rechte licht zu rücken.

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Martina
    Sind alle noch nicht sooooooooo wie ich es mir vorgestellt habe, da hab ich noch viel zu lernen.
    Aber ich geb so schnell nicht auf.
    Es ist der reiz Das Bild zu reduzieren, nur die Form(en) wirken zu lassen, ohne das eine andere komponente (Farbe) dazu wirkt.
    Dank dir fürs vorbei schauen.

    AntwortenLöschen

Ihr Kommentar wird erst nach meiner Freigabe sichtbar.
Kommentare mit Links zu kommerziellen Seiten werden generell nicht veröffentlicht.
-----------------------