Montag, 14. Dezember 2009

Silberreiher (Casmerodius albus)

Am letzten Samstag war ich mit dem Auto unterwegs, um einige Erledigungen zu tätigen. Als ich so durch die Gegend fuhr sah ich plötzlich, etwas abseits der Straße, mitten in einen Weiher einen Silberreiher beim Fischen.
Nachdem ich meine  Dslr fast immer dabei habe an der nächstbesten Stelle angehalten den Fotorucksack geschnappt und auf Richtung Weiher.
Zum Glück war da ein kleiner Graben der mir das heranpirschen erleichterte. ich schlich mich im Schutz des Grabens sehr langsam an mein Ziel der Begierde heran, doch dann war Schluß. Der Graben hörte auf nur .....

noch einige Bäume die mir vereinzelt Schutz boten. Also bin ich von einen Baum zum nächsten gehuscht, immer darauf bedacht, ja nicht die Aufmerksamkeit des gefiederten Freundes auf mich zu lenken. Doch dann war auch da Ende im Gelände, nur noch freies Feld. das wiederrum schien mir zu gefährlich, zu oft konnte ich den Reihern nur noch hinterher sehen, weil sie mich bemerkt hatten.
Ich also mein 500er an die Dslr angeflanscht geht gerade noch, müsste zwar noch etwas näher ran, geht aber nicht. Stativ hatte ich keines dabei und die Lichtverhältnisse waren alles andere als gut.
Muss ich eben das beste daraus machen. Zuerst mal die Blende so weit runter wie es eben geht, wobei ich mir sehr wohl im klaren war, das ich sehr genau zielen muß da der Schärfebereich bei einer Blende von 6,7 sehr gering ist. die ISO musste ich hochschrauben aber auch nicht zu hoch da das Foto sonst zu verrauscht ist. Also ging ich das Risiko ein und wählte eine ISO von 800 das ergab dann mal gerade noch Belichtungszeiten von 1/80 - 1/100 sec. und das ganze jetzt noch aus der Hand fotografieren. Ich versuchte also mein Glück und einige einigermaßen brauchbare Aufnahmen konnte ich mit nach Hause nehmen.
Die Schärfsten Aufnahmen sind es zwar nicht, aber ich war froh meinen ersten Silberreiher auf Speicherkarte gebannt zu haben.

Aber seht selbst.
Wo sind sie denn alle?
Ist da was ?
Hab dich

Kommentare:

  1. Klasse!
    Da hast du trotz der schwierigen Umstände tolle Bilder hinbekommen.
    Gut gemacht :-)
    Der Reiher hat sich auch noch einen schönen Platz ausgesucht zum fotografieren ;-)

    lg Silvi

    AntwortenLöschen
  2. Fantastische Bilder! Mein Kompliment! Sehen so realistisch aus!

    AntwortenLöschen
  3. Hi Thomas, habe mir gerade die K-x geholt, da stellst Du ISO auf Auto 100-1600 und brauchst Dich darum gar nicht mehr kümmern. Die Ergebnisse sind beeindruckend. Ich komme ja von Canon. Nur die Objektivsuche bei Pentax ist grausam, was für Preise!!!

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Olaf
    schön dich auch wieder einmal zu lesen.
    Bei dir, wie auch bei mir, scheint sich so eine Art Blogwinterstarre eingeschlichen zu haben. ;-)
    Die von dir erwähnte ISO Automatik habe ich auch an meiner K10D, an der K10D hast du ausserdem noch neben Tv (Blendenautomatik) und Av (zeitautomatik) die TAv (Blenden- Zeitautomatik) heißt ich stelle die von mir gewünschte Blende und Zeit ein und die Kamera sucht sich die passende ISO dazu. Weis nicht ob das die K-x auch hat.
    Nur hat die K10d ein sehr schlechtes Rauschverhalten 400ISO geht gerade noch, 800Iso nur in absoluten ausnahmefällen und 1600Iso kannst du ander K10 total vergessen. Da ist die K20d schon um einiges besser bei den hohen ISO Zahlen. Im Moment liebeugle ich ja mit der K7, da sie vom Autofokus und im rauschverhalten doch um einiges besser ist wie meine Kamera.

    Ja ja die Objektive, das ist so eine sache bei Pentax, auch gibt es nich soooo viele fremdhersteller wie bei anderen marken. Allerdings sind die Obtiken von Pentax in der regel sehr gute und wenn man die mit den weißen canons vergleicht ja auch nicht sooooooo teuer. im hohen telebereich siehts leider sehr mau aus.
    Falls du infos brauchst kannst du ja mal ins DFN (DigitalFotoNetz,Link findest du rechts in der Seitenleiste unter Foren, schauen fast ausschließlich Pentaxianer. Kannst dort auch lesen ohne das du angemeldet bist. ;-)

    AntwortenLöschen

Ihr Kommentar wird erst nach meiner Freigabe sichtbar.
Kommentare mit Links zu kommerziellen Seiten werden generell nicht veröffentlicht.
Leider kommt wieder vermehrt Spam, so das ich die Sicherheitsabfrage leider wieder aktivieren muß.
-----------------------