Samstag, 4. März 2017

A Doch zum vergessn

Do stehst in der frie exdra bal auf, fährst in der Nachd zu dein fodospod, lafd 1/2 Schdund flodd, damid rechdzeidi zum Sunnaaufgang dord bisd. Nimmst dei Sdadiv bausdes auf und wos schsd dann.
Die Schei.... schnellwechseleinheid is im Arxxx. Wie des passierd is was i ned, gesdern wors nu in ganz.
Des wors dann Gschlamp zambagd und Ham.
Na ja aufn Wech zum Audo hob ich dann doch noch o boor Bildli gmachd.

******

Ein Tag zum vergessen

Da steht man rechtzeitig am Morgen auf, fährt in der Nacht los, läuft dann noch 1/2 Stunde ziemlich stramm, um rechtzeitig zum Sonnenaufgang am Fotospot zu sein. Nimmst das Stativ, baust es auf und was muß man entdecken. Die Schnellwechseleinheit ist kaputt, heist der Klemmhebel ist abgebrochen. Wie das passieren konnte weis ich nicht, am Tag davor war jedenfalls noch alles in Ordnung.
Stinksauer das ganze Fotogeraffel wieder eingepackt und auf den Rückweg gemacht.
Auf dem Weg zum Auto hab ich aber dann doch noch einige Aufnahmen gemacht.


*******









Des wors dan fi heid na soch'í edz sevus, ade und mer sicht si
Das wars dann auch schon wieder für heute, dann sage ich jetzt nur noch tschüss
-- th --
-------------------------------------------------------------------------
© Text und Bild, sofern nicht anders angegeben, liegen beim jeweiligen Autor des Artikels.

Kommentare:

  1. It's a shame you don't have a donate button! I'd definitely donate to
    this superb blog! I suppose for now i'll settle for book-marking and adding
    your RSS feed to my Google account. I look forward to new updates and will share this
    website with my Facebook group. Chat soon!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you, too, for donating something.
      Since photography is a hobby of mine, it is not necessary at all.

      Löschen

Ihr Kommentar wird erst nach meiner Freigabe sichtbar.
Kommentare mit Links zu kommerziellen Seiten werden generell nicht veröffentlicht.
-----------------------
WICHTIGE INFO:
Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google. https://policies.google.com/privacy?hl=de
In erster Linie zählt für euch die Datenschutzerklärung von Google, da ich hier keinen Einfluss darauf habe was, wie, wo Google die Daten speichert. Auch kommt nach mehrmaligen anfragen keine Antwort von Google.
-------
Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.
Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abonnement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.